Metamorphose
Weiße Fahne

Es wäre doch so leicht einfach aufzugeben, jetzt gleich. Ein Sang- und klagloser Untergang. Ja, wie hätte ich gerad Lust darauf.

Und dann am liebsten einfach abhauen, weit, weit, weit weg. Neuseeland vielleicht? Nur schade das dies alles nur einfach dahergeträumt ist und ohne jegliche Zukunft.

Aber Träume sind zum Glück erlaubt, in einer Welt ohne Arbeit, ohne Stress, ohne Druck und vorallem ohne Krebs.

 

16.3.09 00:23
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Pii (16.3.09 19:36)
♥ I love you!
Ich komme mit dir mit nach Neuseeland!
Fühl dich gedrückt!


Steffi (23.3.09 00:09)
Behalte deine Träume ganz nah bei dir. Alles wird irgendwann wieder besser, solange du noch träumen kannst.
Love you. <3

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de